WS#45735: DIE POST: Nummernvergabe ist scheinbar nicht lückenlos fortlaufend

Gemäss den Richtlinien der Post CH AG müssen Sendungsnummern für Inlandssendungen lediglich während 180 Tagen eindeutig sein bzw. 360 Tagen bei Auslandssendungen. Dies wird durch CodX PostOffice sichergestellt.

Durch die elektronische Übermittlung via DataTransfer aus CodX PostOffice an die Post CH AG muss die Nummerierung der Sendungen auf den Einlieferungsliste (Barcodeliste 23) nicht mehr lückenlos fortlaufend sein. Die Nummerierung kann also Lücken aufweisen und in beliebiger Reihenfolge auf der Einlieferungsliste (Barcodeliste 23) aufgedruckt sein.

Sollten Sie bei der Aufgabe der Sendungen Probleme mit der Einlieferungslisten aus CodX PostOffice haben, so wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater der Post CH AG. Dieser kennt diese Regelung und kann das entsprechend Post-intern klären.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.