WS#40746: Inbetriebnahme MDE Windows Mobile

Hier wird beschrieben, wie MDEs mit Windows Mobile für den Einsatz von CodX PostOffice oder WinFAP in Betrieb genommen werden müssen. Diese Beschreibung bezieht sich insbesondere auf die Version 6.5 von Windows Mobile, gilt jedoch auch sinngemäss für andere Versionen.

Diese Dokumentation beschreibt allgemeine Einstellungen, welche unabhängig vom Geräte-Hersteller sind und die gerätespezifischen Einstellungen. Englische Begriffe jeweils in kursiv in (...)


Allgemeine Einstellungen

Ländereinstellungen

  • Start / Einstellungen / System / Ländereinstellungen auswählen.
  • Gebietsschema auf 'Deutsch (Schweiz)' oder 'Deutsch (Deutschland)' einstellen.

CxCoreCAB installieren

Das CxCoreCAB ist das Grundmodul für alle Apps von CodX Software. Diese App installiert alle nötigen Komponenten für die Kommunikation mit dem CxSyncService. Ist diese eingerichtet, werden weitere Komponenten und Einstellungen automatisch über das Internet auf das MDE geladen.

ACHTUNG: WinFAP-Apps  bis Version 9 werden nicht gemäss dieser Anleitung installiert. Die Anleitung für die Installation finden Sie unter dem WS-Artikel: WS#42955: Installation von MDE-Apps bis WinFAP Version 8

Anleitung:

  • Verbindung mit dem Internet mit WLAN, UMTS oder Kabel einrichten.
  • Verbindung mit Internet Explorer prüfen (z.B. www.codx.ch)
  • Mit dem Internet Explorer auf www.codx.ch/MDE
  • Link CxCoreCAB.CAB anwählen und ausführen
  • Installation wird automatisch durchgeführt
  • Anschliessend Kommunikations-Einstellungen gemäss Anleitung von WinFAP oder CodX PostOffice durchführen

Kommunikation über ActiveSync

Steht keine Internet-Verbindung über WLAN oder GSM zur Verfügung, kann eine Verbindung über USB mit dem PC aufgebaut werden.

Dazu muss ActiveSync mit dem Windows-Mobile-Geräte-Center gemäss der Anleitung von Windows in Betrieb genommen werden.

Zudem muss am MDE folgende Einstellung vorgenommen werden:

  • Einstellungen -> Verbindungen -> USB zu PC: Erweiterte Netzwerkfunktion aktivieren (muss deaktiviert sein)

MDE Cx-Cx40, Cx-CN51, Cx-CN70

Windows Settings

  • Windows Einstellungen DE: 'Einstellung/Stromversorgung/Erweitert/Bei Akkubetrieb: Bildschirm ausschalten nach Leerlauf': deaktivieren.
  • Windows Einstellungen DE: 'Einstellung/Stromversorgung/Erweitert/Bei externer Stromversorgung: Bildschirm ausschalten nach Leerlauf': deaktivieren
  • Windows Einstellungen EN: 'Settings/Power/Advanced/On Battery power': deaktivieren
  • Windows Einstellungen EN: 'Settings/Power/Advanced/On external power': deaktivieren

Intermec Settings

  • Windows Einstellungen: 'Einstellungen/System/Intermec Setting/Device Setting/Power Management/Battery Power/Screen turns off after' auf 5 Minuten setzen.
  • Windows Einstellungen: 'Einstellungen/System/Intermec Setting/Device Setting/Power Management/External Power/Screen turns off after' auf 5 Minuten setzen.
  • Windows Einstellungen: 'Einstellungen/System/Intermec Setting/Device Setting/Power Management/Device Off Sensor/Enable device sleep': aktivieren
  • Windows Einstellungen: 'Einstellungen/System/Intermec Setting/Device Setting/Power Management/Device Off Sensor/sleep face down': aktivieren

Barcode-Scanner

  • Start / Einstellungen / System / Intermec Setting / Data Collection / Internal Scanner auswählen
  • Symbologies: Gewünschte Barcode-Typen auswählen
  • Symbology Options / Postamble: Eingabe falls nötig
  • Scanner Settings: Einstellungen falls gewünscht
  • Start / Einstellungen / System / Intermec Setting / Device Settings / Good Read / Internal Scanner: Einstellungen für Beep und Vibration

WLAN aktivieren

Standardmässig ist bei den Intermec-Geräten das WLAN deaktiviert. Dies kann wie folgt aktiviert werden:

  • Start / Einstellungen / System / Intermec Setting auswählen
  • Communications / 802.11 Radio / Security Choice auswählen
  • Einstellung auf 'Microsoft Security' setzen
  • System bootet neu
  • Wireless Center öffnen
  • WIFI einschalten
  • Nun sind alle SSID der verfügbaren WLANs sichtbar.
  • Einrichten des gewünschten WLANs gemäss Einstellungen
  • Test: Internet Explorer öffnen und mit beliebiger Web-Seite prüfen

UMTS einrichten

Damit die Verbindung zum Internet mit UMTS funktioniert, müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • SIM einlegen. Gerät starten.
  • Wireless Center öffnen
  • Phone einschalten
  • Start / Einstellungen / Verbindungen auswählen
  • ISP: 'Neue Modemverbindung' wählen
  • Name 'GPRS' eingeben und Modem 'Mobilfunkverbindung (GPRS)' auswählen
  • Zugriffspunktname: swisscom: 'gprs.swisscom.ch'
  • Benutzername, Kennwort und Domäne leer lassen
  • Start / Einstellungen / System / Cellular Network auswählen
  • Option 'Use Network time' einschalten
  • Test: Internet Explorer öffnen und mit beliebiger Web-Seite prüfen.

RFID-Leser aktivieren (nur Cx-CN70 R*)

Die Modelle Cx-CN70 R* sind mit einem RFID-Leser ausgerüstet. Dieser kann wie folgt aktiviert werden:

  • Start / Einstellungen / System / Intermec Settings RFID auswählen
  • Enable RFID Service = On
    • Reader 1 / Enable Reader = On
    • Reader 1 / Connected = On
    • Reader 1 / ReaderModel = 70-Series RFID (IM11)
  • Start / Einstellungen / System / Intermec Settings Virtual Wedge auswählen
    • RFID Reader Wedge auswählen
    • Standard Einstellungen übernehmen
  • Start / Einstellungen / System / Intermec Settings Device Settings auswählen
    • Keypad auswählen
    • Button 'Remapping' auswählen
    • RFID Handle Trigger = RFID
    • Left Side Upper button = RFID (Button definieren, welcher für RFID-Lesung verwendet werden soll)

MDE Cx-60s

Firmware-Upgrade

ACHTUNG: Der Firmware-Upgrade ist nur notwendig, wenn SHA-2 eingesetzt werden muss. Ansonsten empfehlen wir, auf das Firmware-Upgrade zu verzichten!

Firmware-Upgrade gemäss WS#49694

Barcode-Scanner

  • Start / PowerTools / ScanWedge: aktivieren
  • Start / PowerTools / EZConfig Utilities: 'Autorun' aufrufen. Ordner ScanWedge anwählen (lange gedrückt halten). Im Contextmenü 'Enable' wählen. Gleichzeitig blaue Taste und grüner Hörer lange drucken. Gerät wird neu gestartet.
  • Start / PowerTools / EZConfig Utilities / ScanWedge: gewünschte Barcode-Typen aktivieren

WLAN aktivieren

  • Start Dolphin Wireless Manager: Mit dem Stift in oberer Bildschirmleiste klicken. Icon Wireless Manager starten. WLAN aktivieren.
  • Im Wireless Manager Menü / WLAN Settings auswählen. Register Config und Aktion 'SCAN' starten. Wenn möglich Authentifikation mit WPAP2-PSK wählen und Passwort eingeben. Aktivieren und Verbindung testen.

MDE Motorola MC95**

WLAN einrichten

  • Im Desktop (Home-Screen) Option „Wi-Fi“ auswählen
  • Menü „Fusion“ auswählen
  • Schaltfläche „Enable Radio“ klicken
  • Schaltfläche „Find WLANS“ klicken, warten bis Suche WLAN abgeschlossen
  • Auf gefundenem WLAN Kontext-Menü öffnen, „Create profile“ auswählen
  • Im Wizard „Next >“ auswählen bis Seite 4
  • Radion-Button „Pass-phrase“ selektieren
  • Option-Button „For added security …“ disablen,  „Next >“ klicken
  • Passwort erfassen
  • Im Wizard „Next >“ auswählen bis fertig
  • In der Liste der Profile wird das neue Profil angezeigt, ev. mit gelbem Ausrufezeichen
  • Im  Kontextmenü des neuen Profils „Connect“ auswählen, etwas warten
  • Wenn der Fehler „Regulatory: The profile …“ angezeigt wird diesen bestätigen und wie folgt weiterfahren:
    • Dialog „Manage Profiles“ schliessen
    • Menü „Fusion“ auswählen
    • Schaltfläche „Options“ auswählen
    • Im „Options“-Dialog in der Combo die Option „Regulatory“ auswählen
    • Land einstellen, Checkbox „Enable 802.11d“ disablen, „Save“, Dialog schliessen
  • Ca. 10 Sekunden warten, die WLAN-Verbindung wird aufgebaut
  • Es erscheint ein Popup, darin die Option „The Internet ..“ auswählen, Menüpunkt „Connect“ auswählen
  • Internet-Verbindung testen, z.B. mit Internet-Explorer

Barcode-Leser

  • Desktop -> Settings -> System -> DataWedge
  • Einschalten
  • Basic Configuration -> Scanner Imput -> Block Buster Imager -> Decoders -> More -> I2of5 -> Length
  • Min. auf 10 setzen; Max. auf 16 setzen

MDE Emulator

Der MDE Emulator ist eine Software, welche auf dem PC installiert wird, um ein MDE zu emulieren. Der MDE Emulator ist hilfreich für Demonstrationen, Schulungen oder Tests ohne eigentliches Gerät.

Achtung: Der MDE Emulator läuft nicht unter Windows 10! Verwenden Sie dazu Windows 7, 8 oder 8.1.

Installation

Für die Installation ist wie folgt vorzugehen:

ACHTUNG: Die Netzwerk-Verbindung muss vorgängig eingeschaltet werden. Dabei muss einerseits im Menü des Emulators unter 'Datei / Konfigurieren...', Tab 'Netzwerk' die Netzwerkkarte aktiviert und eingebunden sein.
Andererseits muss am MDE das 'Leuchtturm'-Symbol angewählt und die Verbindung geöffnet werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.