WS#37504 Rundungsdifferenzen CodX PostOffice

01.03.2013 JJ

Problem

CodX PostOffice erzeugt Rechnungen und eine Exportdatei zur Finanzbuchhaltung. Alle Werte sind gemäss Einstellungen auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet. Durch Rabattsätze, die Teilbeträge mit mehr als 2 Dezimalstellen verursachen, sind die auf 2 Dezimalstellen gerundeten Werte in Summe abweichend von der mathematisch korrekt mit 4 Dezimalstellen errechneten Gesamtsumme. CodX PostOffice kann die Rundungsdifferenz ausweisen. Damit ist die Herleitung aller Beträge mathematisch korrekt.

Lösung

In CodX PostOffice können Rabattsätze für einzelne Rechnungspositionen hinterlegt werden, zum Beispiel 1% Stempelrabatt bei DPAG Sendungen. Diese Rabattsätze verursachen Teilbeträge, die mehr als die 2 Dezimalstellen auf der Rechnung aufweisen. Somit werden alle Teilbeträge kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet. Alle auf der Rechung und dem Rechnungsdetail sichtbaren Werte müssen wie die Daten des Fibu-Exportes korrekt hergeleitet sein. Die unterschiedliche Anzahl Dezimalstellen führt zu Rundungsdifferenzen, welche mathematisch nicht lösbar sind.

Nachfolgend ein einfaches Beispiel:

Rechnungsdetail:

Auftragsdatum

Menge

E-Preis (inkl. Rabatt)

Gesamt

01.02.2013

3

(0.891)

2.67 (2.673)

02.02.2013

3

(0.891)

2.67 (2.673)

Total:

5.34 (5.346)

Rundungsdifferenz:

0.01

Total:

5.35

Rechnungen

Menge

E-Preis (inkl. Rabatt)

Gesamt

6

(0.891)

5.35 (5.346)

Auf der Rechnung, wie auch auf dem Rechnungsdetail müssen alle auf der Rechnung sichtbaren Werte korrekt berechnet sein. Die mathematisch korrekten Werte sind auf der Rechnung nicht dargestellt und im obenstehenden Beispiel in Klammern geschrieben. Die Werte auf dem Rechnungsdetail werden korrekt berechnet und der Gesamtwert auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet. Dies ergibt im obenstehenden Beispiel eine Rundungsdifferenz pro Position von € 0.003, was korrekt abgerundet wird. Auf der Rechnung werden die Stückzahlen summiert und wieder mit dem berechneten Einzelpreis abzüglich Rabatt multipliziert. Diese Berechnung gibt eine Rundungsdifferenz von € 0.006, welche korrekt aufgerundet wird. Damit ergibt sich auf den Endbeträgen eine Rundungsdifferenz von € 0.01, welche CodX PostOffice auf dem Rechnungsdetail ausgeben kann. Damit sind die beiden Endbeträge korrekt hergeleitet. Gleiches gilt für die Beträge der Exportdatei, wobei hier keine Rundungsdifferenz ausgewiesen wird.

Dieses einfache Beispiel zeigt, dass es zwischen der Rechnung, Rechnungsdetail und der Exportdatei Rundungsdifferenzen geben muss, wenn eines der folgenden Kriterien vorhanden ist:

  • Gruppierung der Rechnung, des Rechnungsdetail und der Exportdatei nicht gleich
  • Einzelpreis (inkl. Rabatt) hat mehr Nachkommastellen als auf der Rechnung / Rech-nungsdetail dargestellt oder in der Exportdatei übergeben
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.