WS#41987: Druckerprobleme / Druckereinstellungen mit Citrix (Windows-Drucker)

WS#41987: Druckerprobleme / Druckereinstellungen mit Citrix (Windows-Drucker)

In diesem WS-Artikel werden diverse Lösungen für allgemeine Druckerprobleme im Zusammenhang mit CodX PostOffice mit Citrix beschrieben.

Problem: Labeldrucker druckt leere Labels

Ist der Labeldrucker über das CxReporting und einen Windows-Drucker angeschlossen, so sind unter Umständen für den korrekten Ausdruck weitere Einstellungen am Client notwendig.

Die notwendigen Informationen dazu finden Sie beim Citrix-Support unter: http://support.citrix.com/article/ctx115553.

Problem: Client-Name und Session-Nummer in Druckerbezeichnung

Verbindet sich der Client mit dem Citrix-Server, so werden die vorhandenen Drucker geladen, sofern dies erlaubt wird. Die Bezeichnung des Druckers wird mit dem Client-Name und der Session-Nummer erweitert.

Dies kann mit CodX PostOffice zu Problemen führen, weil sich CodX PostOffice den Druckername merkt und diverse Einstellungen zum entsprechenden Drucker speichert. Wird der Druckername geändert (andere Session-Nummer), so erkennt CodX PostOffice den Drucker nicht mehr und legt diesen neu an.

Auf dem Citrix-Server kann eine Einstellung vorgenommen werden, dass der Client-Name und die Session-Nummer nicht in die Druckerbezeichnung mit aufgenommen wird. Die Anleitung dazu finden Sie unter: http://www.windows-faq.de/2010/04/15/citrix-session-id-aus-druckername-entfernen/

Problem: Drucker anderer Clients sichtbar

Wenn der eingeloggte Benutzer auf dem Citrix-Server lokale Administratoren-Rechte hat, werden auch die Drucker anderer eingeloggter Benutzer angezeigt.

Dies kann im Zusammenhang mit CodX PostOffice zu Problemen führen, weil sich CodX PostOffice zu jedem Drucker pro Arbeitsstation die entsprechenden Einstellungen speichert.

Ein normaler Benutzer von CodX PostOffice sollte generell keine lokalen Administratoren-Rechte haben. Entfernen Sie diese Rechte bei den Benutzern, welche sich über Citrix mit CodX PostOffice verbinden.

Problem: Drucker an Client nicht verfügbar

Bei verschiedenen Druckertreibern kann es vorkommen, dass der Drucker am Client nicht (mehr) verfügbar ist. In diesem Fall kann über den Drucker nicht mehr ausgedruckt werden.

Uns sind diesbezüglich zwei Ursachen bekannt:

1.) Reihenfolge beim Einschalten

Die Reihenfolge beim Einschalten des PCs und des Druckers muss eingehalten werden. Starten Sie erst den PC und logen Sie sich bei Citrix an. Anschliessend schalten Sie den Drucker ein. Dann sollte der Drucker automatisch sichtbar werden.

Wird die Reihenfolge nicht eingehalten, so hilft bei einzelnen Druckertreibern auch, wenn der Drucker ausgeschaltet und nach ca. 30 Sekunden wieder eingeschaltet wird.

2.) Ablauf des Session-Timeouts

Normalerweise wird ein sogenanntes Session-Timeout eingestellt. Ist der Benutzer während einer gewissen Zeit nicht mehr aktiv, so wird die Session beendet und die Applikation CodX PostOffice auf dem Server geschlossen. Wird die Session wieder eröffnet, kann es vorkommen, dass der Drucker nicht mehr sichtbar ist.

In diesem Fall kann das Session-Timeout so erhöht werden. Bei einzelnen Druckertreibern hilft auch, wenn der Drucker ausgeschaltet und nach ca. 30 Sekunden wieder eingeschaltet wird.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.